Einfaches & veganes Bananenbrot

Bananenbrot ist nicht nur ein beliebtes Essen in den USA, auch in Deutschland gewinnt Bananenbrot immer mehr Beliebtheit. Bananenbrot kann als leckerer Snack, als schmackhaftes Frühstück oder auch als typischen Nachmittagskuchen gegessen werden. Am liebsten mag ich Bananenbrot als dicke getoastete „Brotscheibe“. Das Rezept, welches du hier siehst ist ohne Zucker und mit Vollkornmehl gemacht. Es kann also als „gesundes“ Bananenbrot gesehen werden. Nehme am besten sehr reife Bananen für das Brot, damit es auch süß genug ist. Ansonsten kannst du natürlich auch noch Süße hinzugeben. Es eignet sich z. B. als Industriezuckeralternative Agavendicksaft, Dattelsüße oder Kokosblütenzucker. Viel Spaß beim Backen!

Einfaches & veganes Bananenbrot

Zutatenliste

Anleitung

  1. Zermatsche alle Bananen in einer Schüssel mit einer Gabel.

  2. Füge nun alle weiteren Zutaten hinzu und verrühre alle Zutaten zu einem glatten Teig.

  3. Nun gibst du den Teig in eine rechteckige Backform und bäckst das Bananenbrot bei 180 Grad Ober- und Unterhitze. Wenn du dein Bananenbrot eher matschig magst, hole es am besten nach ca. 40-45 Minuten aus dem Ofen. Ansonsten holst du es nach 50-55 Minuten aus dem Ofen. 

Notes

Das vegane Bananenbrot kommt bei 180 Grad Ober- und Unterhitze für ca. 50 Minuten in den Ofen. Du magst dein Bananenbrot lieber etwas matschiger bzw. feuchter, dann nehme das Brot nach 40-45 Minuten aus dem Ofen. 

Recipe Card powered by Delicious Recipes

Teile dieses Rezept

Share on print
Drucken
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on email
E-Mail
Share on pinterest
Pinterest
Share on telegram
Telegram

Hinterlasse ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.